Gel manicure

 

Gel Manicure lassen Naturnägel dauerhaft gepflegt aussehen mit individuellem Look

Ja, es stimmt, Gel Manicure der Fingernägel ist ein wenig aufwendiger als nur Auftragen eines herkömmlichen Nagellacks, der schon nach wenigen Tagen unansehnlich werden kann. Das auf längere Dauer angelegte Ergebnis der Gel Manicure lohnt das mehr an Mühe und Aufwand allerdings allemal. Gel Manicure darf nicht mit Gel Nails verwechselt werden, denn bei Gel Nails handelt es sich um mit aggressivem UV-Licht ausgehärtete künstliche Nägel, die auf den Naturnägeln aufgesetzt werden.
Gel Manicure lässt die eigenen Nägel zur Geltung kommen und sorgt für eine Verstärkung deines eigenen, individuellen Looks. Nach der Behandlung der Nägel hier bei uns in Zürich kannst du darauf vertrauen, dass deine Nägel über einen längeren Zeitraum ihren wunderschönen Look behalten, ganz ohne Kratzer, ohne Absplitterungen des Lacks und ohne, dass sich unansehnliche, matte Stellen zeigen. Du kannst die Nägel sogar nach Bedarf und Belieben nachfeilen. Lediglich am Nagelfalz ist das Wachstum des Nagels nach einiger Zeit allmählich erkennbar. Der langsam breiter werdende helle Streifen unmittelbar oberhalb des Nagelpfalzes lässt sich sehr gut in das Gesamterscheinungsbild einbeziehen.

Wie unterscheidet sich Gel Manicure vom Auftragen eines herkömmlichen Nagellacks?

Eine Gel Manicure läuft in mehreren Arbeitsschritten ab. Zunächst werden die Nägel einer intensiven Pflege unterzogen und in die gewünschte Form gefeilt. Die Nagelhaut wird zurückgeschoben und – das ist ganz wichtig – die Nägel werden entfettet, damit sich der anschliessend aufgetragene Basis Coat gut und dauerhaft mit dem Nagel verbinden kann. Der aufgetragene moderne Basis Coat wird innerhalb von etwa 30 Sekunden mit LED-Licht gehärtet bevor die Deckschicht in deinem individuellen Look aufgetragen und ebenfalls mit LED-Licht durchgehärtet wird. Je feiner und dünner beide Coatings sind, je besser ist das Ergebnis.
Der Unterschied der Gel Manicure zum herkömmlichen Lackieren der Nägel besteht in dem superguten Erscheinungsbild, das auf Dauer angelegt ist. Das bedeutet, dass das Erscheinungsbild der Nägel in unverändert frischer Form für längere Zeit erhalten bleibt. Du kannst sogar wie sonst auch deine Nägel problemlos nachfeilen, ohne dass du unansehnliche Schäden am Lack befürchten musst. Falls du häufig die Lackfarbe deiner Nägel ändern möchtest, ist die Gel Manicure für dich weniger gut geeignet.

Wie unterscheidet sich Gel Manicure von Gel Nails?

Wie oben ausgeführt, werden im Laufe der Gel Manicure die Nägel mit einem feinen und dauerhaften Lack überzogen, der mittels wenig aggressivem LED-Licht durchgehärtet wird. Im Gegensatz zum Gel Nail geht der erzeugte, individuelle Look von deinen eigenen Nägeln aus. Bei Gel Nails handelt es sich um eine dickere Gelschicht, die nach Aushärtung mit aggressivem UV-Licht praktisch künstlichen Nägeln gleichen. Gel Nails können deshalb auch als Extensions für die natürlichen Nägel ausgestaltet werden. Ein wichtiges Kriterium besteht immer darin, dass die Gel Manicure sehr natürlich gestaltet werden kann, weil es sich immer um die eigenen Naturnägel handelt, die recht dauerhaft verschönt werden.
Nach der Gel Manicure kannst du deine Nägel wie sonst auch zu Hause pflegen und bei Bedarf problemlos nachfeilen. Die Gefahr einer Absplitterung des Lacks besteht nicht. Auch die Gel Manicure bietet viel Raum für individuelle Gestaltung der Nägel. Das bezieht sich nicht nur auf die Farbe, sondern auch auf Muster, die du eventuell bevorzugst, um deiner Persönlichkeit auf feine Art besonderen Ausdruck zu verleihen.

Wie lange hält die Gel Manicure vor?

Der Lack beziehungsweise das Basis Gel wird in feiner Schicht auf die mit Pflegemitteln vorbereiteten Fingernägel aufgetragen. Der abschliessende dünne Decklack zeichnet sich durch ähnliche Eigenschaften aus. Er wird mittels sanftem LED-Licht in nur wenigen Sekunden durchgehärtet und zeichnet sich durch besondere Beständigkeit aus. Das Erscheinungsbild der Nägel unmittelbar nach der Behandlung bleibt erhalten, ohne dass sich Absplitterungen oder matte Stellen auf den Nägeln zeigen. Die einzige Beschränkung ergibt sich durch das Wachstum der Nägel, die den hellen Streifen oberhalb des Nagelpfalzes allmählich breiter werden lassen.

Altstetten, Winterthur, Dübendorf, Wädenswil, Oerlikon, Dietikon, Wetzikon, Bülach, Opfikon, Horgen, Uster